07 August 2017

X-Race 2017



Zum 2. mal stratete das X-Race aud dem Spreewaldring.

Das Wetter sollte eigentlich keine "Sperenzien" machen.
Sollte und Eigentlich.



Der Wind blies beim Männerrennen schon in den ersten Runden böig auf den Geraden richtung Start und Ziel entgegen. Die Wolken wurden dunkler und ab Runde 4 setzte der Regen sachte ein. Die vielen Kurven mussten mit Vorsicht angegangen werden, denn Regenrollen waren nicht unter den Füßen.
Am Start waren Klaus (Luk.) Detlef und Kerstin.Trotz des Wetters hatten K. und D doch Spaß
Dabei belegte Kerstin in der Fitness Wertung Platz 6 und AK den 2.!

 




Den Sieg holte sich wieder Alexander Bastidas im Sprint.
Kurz nach Frauenstart wurde es richtig nass und schüttete die Damen 8 ¾ Runden zu.

 

 

Wir werden im kommenden Jahr bei hoffentlich besserem Wetter wieder dabei sein. Vielleicht dann mit einem größerem Oldie Team ?!?

Danke an die fleißigen Organisatoren vom SCC!


bleibt neugierig!

Euer Oldie-Skater Detlef
Text: Detlef
Fotos: Enkel Jona, Kerstin, SCC Berlin

30 Juli 2017

City Nacht 2017

Hi hallo alle hier!
Nun, die City Nacht 2017 war wieder ein sehr schnelles Rennen, und natürlich waren die Oldies am Start.
Vom Start an gab's nur eins: mit Schwung auf die Strecke; die Anfangsphase war etwas hektisch und drängelig, da alle in einem Block starteten. Aber als sich nach ca. 500 m ein paar Züge gebildet hatten, fanden sich auch die Oldies in den passenden Gruppen und flitzten über den Ku'damm. Am Ende sind wir alle - zum Teil noch mit einem spannenden Endspurt - gut ins Ziel gerollt.

Bei den "Speed" Damen siegte erstmals Claudia Pechstein.
Bei den "Speed" Herren gewann Alexander Bastidas, der Weltmeister aus Venezuela.








.Wir Oldies  hatten wie immer Spass und brillierten mit persönlichen Rekorden und super Altersklassen-Platzierungen!
Hans      AK 80: 1.
Martin    AK 80: 2.
Rainer    AK 70: 2.
Kerstin   AK 50 : 3.
Carmen  AK 60 : 2.
Nach dem Rennen haben wir noch in der Rankestraße
gespeist und geplaudert.
Text: Kerstin und Detlef
Fotos: Henny; Solveig Spiller Danke!

11 Juli 2017

12. Lausitzer Seenland 07. - 09.07.2017

 
13 Oldies und 2 Expresshühner treffen am schönen Sommer-Wochenende in der "Seestadt Großräschen" die Sport-Gemeinde der Inlineskater, Radler, Läufer und mehr. Wir haben viel Spaß miteinander und starten erfolgreich in 6 Wettbewerben.
Das Studierhaus direkt am Start ist wieder unser Quartier. An beiden Abenden kehren wir zufrieden vor dem Restaurant auf den IBA-Terrassen ein.




Beim Einzelzeitfahren am Samstagvormittag werden nur die Gesamtsieger aufs Podest gerufen. Claudia Pechstein und der einigen Oldies gut bekannte, in Berlin trainierende Alexander Jose Bastidas Rodriguez aus Venezuela sind die Schnellsten.
Auf Platz 1 in der AK 80 und der AK 70 rollen mit Martin und Hans Georg jeweils Rolling Oldies die besten Zeiten. Rainer probiert 3-Rollen-Skates, ist zufrieden und kommt mit fast 25 km/h auf den 5. Platz der AK 70.
 
 




 
Beim 20 km Mannschaftszeitfahren haben 2 Rolling Oldie-Teams  viel Spaß.
Unser "Fun Team" mit Gitta, Carmen, Rainer, Manuel und Frank kommt auf Platz 10 in der Mix-Wertung und ist sogar schneller als 2 Teams "6-Pac" und "Flower Power" von 5 SCC Skating-Teams, die auch den Sieger stellen. Auch unser 2. Team mit Birgit und Thomas von den "Expresshühnern" - dazu Rheinländer Werner, Rolf und Hans kommt sturzfrei, geschlossen und glücklich ins Ziel - der (letzte) Platz ist nicht wichtig.






 



Mit Interesse verfolgen wir die erste Runde eines "Run + Bike" Halbmarathons:
Fast 50 Duos - ein Läufer und ein Radler im Wechsel und immer beieinander.
Beim gleichen Start geht Doris auf die 10 km Walking-Strecke und wird 2. in ihrer Altersklasse - ebenso wie Martin am Vorabend über 5 km. Martin startet am Sonntag noch im 20 km Rad-Einzelzeitfahren und wird 3. in der AK M 75+



Video vom 18 Uhr-Start
(In 35 Sekunden starten 5 Wettbewerbe! Wo ist Doris?)
 
Das gemeinsame Frühstück am großen Tisch im Dachgeschoss des Studierhaus ist auch am Sonntag ein Highlight. Matthias entpuppt sich als Meister bei der Versorgung und Vorbereitung, Rainer zaubert Obstplatten und Weitere  überraschen uns mit Leckerem.





 
Nachdem es (nur?) 2017 leider kein 100 km Rennen gibt, wird der der Marathon zum Höhepunkt der Skate-Wettbewerbe. 7 Oldies und 2 Hühner starten 9 Uhr gemeinsam. Das Wetter ist super: Leicht bewölkt und nicht zu warm.
Bei den Schnellen vorn rollt Hans Georg. Manuel (erstmals auch auf 3x 125er Rollen!), Carmen und Rainer bleiben im Mittelfeld lange zusammen und kommen in die Nähe der magischen 1:30 h. Am Ende der ambitionierten Skaterfeldes rollen Gitta, Birgit, Frank, Rolf, Thomas und Hans in einer ganz harmonischen Gruppe.
Toll, dass es die Kopfstein-Passage nicht mehr gibt und merkwürdig, dass die Anstiege in der 2. Runde nicht enden wollen. Den Zieleinlauf Hand in Hand lassen wir diesmal aus, weil eine vermeintliche AK-Konkurrenntin für Gitta aufkommt.
Am Ende gibt es Podestplätze und schicke Pokale für Carmen und Gitta (Platz 1 und 2 in der W60), für Hans Georg und Rainer (Platz 1 und 3 in der M70) und schließlich noch für Hans (alle Plätze in der M80).
Die beiden kleinen Mädchen in Rosa sind eifrig bei allen Ehrungen im Einsatz - ihre Tante Claudia P. sitzt bescheiden vor den Oldies auf dem Boden.
Carmen hat auf dem Bild ihren 1.Platz auf dem Podest gerade der Ersten in der nächsthöheren Damen-Klasse überlassen.
Ein kleiner Regenschauer bei der Siegerehrung stört niemand wirklich.
 











 
Das rührige Veranstalter-Team um Hans Joachim Weidner hat am schicken Hafen (immer noch ohne Wasser) ein kleines Dorf geplant und bietet selbst einen Versorgungsstand mit kostenlosen Getränken, Kuchen und kleinem Imbiss. Dazu gehört auch das alkoholfreie  Sportler-Bier! DANKE!
Die Brauerei sponsert nur die Becher mit der Krombacher-Werbung!
Es waren schöne Tage in der Lausitz - danke liebe Oldies und Freunde!
 
 
2018 sind wir Oldies wieder dabei!
 
Danke für die Bilder an Henny, Matti, Martin, Rainer und Hans
Zum Vergrößern und Downloaden der Bilder: Bitte anklicken!
Zu weitern Bildern von Henny und Matti kommt noch ein Link zu Dropbox.